Geschäftsführer von Leelavadee hat verkauft

Es kam für uns aus der Redaktion ganz plötzlich! Der Geschäftsführer und Mitinhaber von Leelavadee Thaimassage hat sich zum 1.Februar von seinen Anteilen der Firma S&N Schunorth Nachtigall UG getrennt und seine Stammanteile verkauft. Noch ist nicht ganz klar warum es zum Bruch kam.

Das Massagestudio Leelavadee ist ja erst seit August 2013 in Hamburg Barmbek gewesen. Nun ist knall auf Fall der Bruch innerhalb der Geschäftspartnerschaft erklärt worden. Am Donnerstag sind die letzten Verträge unterschrieben. Herr Schunorth, ein sehr angesehener SEO aus der Webszene der sich hauptverantwortlich für den Webauftritt der Website Leelavadee Thaimassage und den Massagegutscheinshop darstellte, hatte ein enormes Marketing in Hamburg auf die Beine gestellt und die Marke / Website von 0 auf 1 gebracht. Dies hatte unter den etablierten Massagestudio enormes Staune aufgebracht.

Herr Schunorth ist nun dabei den Massagegutscheinshop erneut auf die oberen Plätze zu bringen. Einige der Massagestudios haben ihn wohl schon versucht unter Webvertrag zu bekommen. Doch er nimmt sich nun erstmal eine kleine Auszeit.

Sein Kommentar am Telefon: „Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende. Und letztlich schien am Ende nichts mehr so zu sein wie es geplant war. Wer mit mir zusammenarbeitet muß ehrlich sein und das wars eben nicht mehr. Ich bin froh, den kasten los zu sein. Am Ende war es nur noch ein Gefängnis für mich!
Ich habe alleine am Freitag schon 5 Anfragen aus Hamburger Massagestudios bekommen. Ich überlege und wer mich gut bezahlt, den bringe ich mit seiner Website ganz nach oben!“

Derzeit gehört die Website M. Schunorth!
Verkauf ist möglich!!

Schreibe einen Kommentar